Lade Veranstaltungen

Thema:  „Interdisziplinäre Versorgung von Neugeborenen mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten“

Referenten:

  • Prof. Dr. Franka Stahl (Kieferorthopädie)
  • Prof. Dr.Dr. Bernhard Frerich (Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie)
  • OA Dr. Dr. Jan-Hendrik Lenz (Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie)
  • OA Dr. Hans-Edgar Bernd (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde)
  • Dr. Ann Dieckmann (Logopädie)
  • ZÄ Johanna Deerberg (Zahnerhaltung)
  • Frau Eyline Zissler-Heye (Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen e.V. Wolfgang Rosenthal Gesellschaft)

Datum und Zeit:       Mittwoch, 30.11.2022 17:00 bis 20:00 Uhr

Ort:                            Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde „Hans Moral“, Hörsaal 1, Strempelstraße 13, 18057 Rostock

Kosten:                      die Teilnahme ist kostenfrei

Ihr Kurs „Interdisziplinäre Versorgung von Neugeborenen mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (LKG-Spalte) ist eine der häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen und heute sehr gut mit einem interdisziplinären Ansatz behandelbar. Dabei ist die frühzeitige interdisziplinäre Behandlung nach der Geburt besonders wichtig. Insbesondere Hebammen und Mitarbeitende in Geburtskliniken sind dabei in einer Schlüsselposition, um betroffenen Eltern beratend und begleitend zur Seite zu stehen. Die Fortbildung „Interdisziplinäre Versorgung von Neugeborenen mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten“ bietet den Teilnehmenden die hierfür notwendigen theoretischen und praxisbezogenen Fachinhalte aus den Disziplinen MKG-Chirurgie, Kieferorthopädie, HNO, Logopädie sowie zahnärztliche Prophylaxe.

Das Seminar richtet sich primär an Kinder- und Jugendmediziner, Gynäkologen, Sprachheiltherapeuten, Hebammen und Mitarbeitende in Geburtskliniken sowie an interessierte Patienten und Patienteneltern.

Weitere Informationen und Anmeldung: Kursbeschreibung und Anmeldung